Während das Mining von Bitcoin in der heutigen Zeit extrem kostspielig sein kann, erfordern andere digitale Assets eine angemessenere Startinvestition. Litecoin bietet eine der vielen Alternativen zum Mining von Kryptowährungen, ohne dass für den Start eine große Investition in Hardware erforderlich ist. Die Litecoin-Anlage verwendet tatsächlich ein anderes Mining-Protokoll als Bitcoin, obwohl die Anlage im Schatten von BTC erstellt wurde. Allerdings können die Nutzer mit einem vernünftigen Einstieg rechnen, wenn sie 2019 mit dem Abbau von Litecoin beginnen wollen.

Um mit dem Abbau von Litecoin richtig zu beginnen, ist es unerlässlich, dass Sie die digitalen Assets und den Abbau im Allgemeinen verstehen. Schauen Sie sich dazu den anderen Blog-Post an, den wir haben, mit weiteren Informationen über die Grundlagen des Kryptowährungs-Mining.

Litecoin Mining vs. Litecoin Mining Bitcoin Bergbau

Obwohl nach dem Vorbild von Bitcoin entwickelt, hoffte Litecoin-Schöpfer Charlie Lee, ein neues Protokoll zu etablieren, das im Vergleich zum Bitcoin-Netzwerk effizienter für kleinere Transaktionen eingesetzt werden kann. Die Anlage hat eine kleinere Blockgröße, die speziell zu Beginn von Litecoin entwickelt wurde. Um dies zu ermöglichen, bieten die beiden Netzwerke verschiedene Mining-Protokolle mit Litecoin unter Verwendung von Scrypt Mining und Bitcoin unter Verwendung des SHA-256-Algorithmus an.

Einige haben Bitcoin als das Gold der Kryptowährung und Litecoin als Silber bezeichnet, besonders bei der Einführung. Obwohl sich dies im Laufe der Jahre geändert hat, da andere Vermögenswerte mehr Wert bringen, wie Ethereum oder Ripple, die beide höhere Marktkapitalisierungen haben als Litecoin heute.

Abschließend schlägt Investopedia vor, dass die größere Anzahl von maximalen Litecoins dazu führen könnte, dass der Vermögenswert einen psychologischen Vorteil auf den Märkten gegenüber Bitcoin sieht. Dies ist eine interessante Theorie, und obwohl nur die Zeit zeigen wird, ist dies sicher - diejenigen, die sich für den Bergbau interessieren, können mit Litcoin einen leichteren Markteintritt haben als mit dem großen Bruder Bitcoin.

Anforderungen an Litecoin Mining

Die grundlegenden Anforderungen an den Abbau von Litecoin werden sich deutlich von der anspruchsvollen Lösung unterscheiden, die Bitcoin-Miner mit anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen (ASICs) gewählt haben. Dank des Scrypt-Algorithmus von Litecoin bleibt die Anlage für Benutzer, die an der Entwicklung von Kryptowährungen interessiert sind, besser zugänglich, ohne viel Geld für ASICs auszugeben, was teuer sein kann. Bis zu diesem Punkt können Benutzer beim Mining von Litecoin eine CPU oder GPU verwenden.

Abhängig davon, ob Sie sich für einen GPU oder eine CPU entscheiden, müssen Sie die richtige Software für die Gewinnung von Litecoin herunterladen. Denken Sie daran, dabei immer die Sicherheit im Auge zu behalten, insbesondere beim Umgang mit Finanzanlagen wie Litecoin.

Darüber hinaus sollten Sie bei der Eingabe Ihrer Mining-Einstellungen besonders vorsichtig sein, da es leicht sein kann, die Systemkonfiguration falsch einzurichten. Befolgen Sie unbedingt die Einrichtungsanleitung, damit Sie nicht im Namen eines anderen Arbeiters in Ihrem Minenpool bergbauen. Führen Sie im Zweifelsfall Tests durch und gehen Sie niemals davon aus, dass die Dinge ordnungsgemäß funktionieren, bis Sie dies mit geeigneten Transaktionen bestätigen können.

Entscheide dich schließlich, ob du selbst abbauen oder einem Pool beitreten möchtest. Es gibt ein gutes halbes Dutzend Litecoin-Minenpools, die beliebt sind. Dazu gehören unter anderem Antpool, LitecoinPool.org, LTC.Top, F2Pool und BW.com. Die Verteilung von Litecoin hat eine ziemlich schwere Spitze, wobei die Top-4-Unternehmen mindestens 90% der Bergbauleistung halten. Damit sollten Naturkräfte einen 51%igen Angriff aus jedem Pool verhindern - obwohl manchmal bösartige Wesen die Parteien, die diese großen Pools betreiben, beeinträchtigen können. Fazit: Halten Sie sich über die Verteilung der Litecoin-Minenpower auf dem Laufenden, wenn Sie sich entscheiden, dieses ehemalige "silberne" Vermögen der digitalen Welt abzubauen.

Neueste Litecoin-Halbierung

Ein interessantes Phänomen, das bei Kryptowährungswerten auftritt, ist die Halbierung. Litecoin hat vor kurzem eine schwere Zeit hinter sich. Seit dem 5. August 2019 hat Litecoin damit begonnen, seine Miner-Belohnung um die Hälfte zu reduzieren.

Da diese digitalen Assets, wie beispielsweise Litecoin, verteilt werden, müssen sie diesen Verteilungsprozess im Laufe der Zeit verlangsamen, um schließlich die festgelegte Grenze für die Erstellung einer Reihe von Assets zu erreichen. Anstatt dies alles auf einmal zu tun, sind die Vermögenswerte so konzipiert, dass sie beim Erreichen der Obergrenze langsam immer weniger Belohnungen freisetzen.

Für Litecoin bedeutet dies, dass in jedem Block nur 7.200 LTC in die Versorgung gelangen, anstatt wie bisher 14.400 LTC über einen Zeitraum von 24 Stunden.

Dies kann eine dramatische Veränderung für diejenigen sein, die in den Litecoin-Bergbau einsteigen wollen, aber dies geschieht nur alle 4 Jahre.

Wenn die Zinsen für den Bergbau zu niedrig sinken, nachdem der Vermögenswert aufgehört hat, so viel an die Bergleute auszuzahlen, kann das Litecoin-Netzwerk eine schwierige Anpassung durchlaufen, die es ermöglicht, den Betrieb des Netzwerks so zu gestalten, dass er der Marktnachfrage besser entspricht.

Rate this article:
Author: Tokens.net Team
English
Deutsch
Italiano
Français
Español
Nederlands
Polski
Svenska
Português
Türkçe