Iota (MIOTA)

1Y
MIOTA
0.3162 USD +0.88%
0.00001847 BTC +2.44%
MIOTA
$ 0.3162 +0.88%
0.00001847 BTC +2.44%
Add to wishlist
Chart:
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1Y
  • ALL
Graph data for Iota is currently unavailable.
Was ist Iota?
IOTA ist ein Protokoll für eine zulassungsfreie verteilte Ledger-Technologie, das 2017 von der gemeinnützigen IOTA-Stiftung entwickelt wurde. Sein Kernstück ist ein neuartiger Ansatz zur Bestätigung von Transaktionen namens Tangle. IOTA soll die Standardmethode zur Durchführung von Transaktionen auf Geräten im IoT-Ökosystem werden.

IOTA ist ein Protokoll für eine genehmigungsfreie verteilte Ledger-Technologie, die als Standard für Transaktionen zwischen Maschinen im Ökosystem Internet der Dinge dienen soll. Eine Internet of Things Application (IOTA), die eine Blockchain ohne die Blöcke verwendet.


IOTA und IoT

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) beschreibt alle Dinge, die mit dem Internet verbunden sind. Der Ausdruck wird immer häufiger verwendet, um Dinge darzustellen, die miteinander "kommunizieren". IoT ist eine Verbindung von intelligenten Geräten, von Kühlschränken bis hin zu Smartphones, und diese Geräte müssen Daten austauschen.

Das Design von IOTA macht es ideal für die riesigen Datenmengen, die für die Stromversorgung des IoT erforderlich sind. Das für IOTA Tangle beantragte verteilte Ledger soll in Zukunft verwendet werden, wenn das Internet der Dinge voranschreitet, und der Bedarf an einem Netzwerk, das viele Mikrotransaktionen durchführen kann, wird für einen ehrlichen Datentransfer unerlässlich sein. Die einzigartigen Merkmale von IOTA sind hohe Skalierbarkeit, geringer Ressourcenbedarf, gebührenfreie Transaktionen, sichere Datenübertragungen, Offline-Transaktionen und Quantenresilienz

Technologie & Versorgung

Erfahren Sie mehr technische Informationen über den digitalen Vermögenswert

Währungsart Coin
Proof Type Tangle
Umlaufversorgung 2,779,530,283 MIOTA
Umlaufmenge 2,779,530,283 MIOTA

Was ist MIOTA?

MIOTA ist die Währung, in der Transaktionen auf IOTA verbucht werden. MIOTA-Münzen werden in MIOTA-Wallet aufbewahrt, die durch einen 81-Zeichen-Samen geschützt sind. Die erste IOTA-Transaktion hatte einen Saldo der Gesamtsumme der MIOTA-Münzen, die jemals abgebaut wurden. Die Gesamtzahl aller MIOTA-Marken beläuft sich auf 27 Billiarden, eine Zahl, die laut den IOTA-Gründern dem maximal erlaubten ganzzahligen Wert in JavaScript entspricht. Gemessen an der Marktkapitalisierung gehört MIOTA zu den 30 größten Kryptowährungen.

MIOTA Preisentwicklung

Die IOTA-Währung hat wie jeder digitale Vermögenswert Höhen und Tiefen durchlebt, und ihre Preisbewegung war von großen Ereignissen geprägt. Der MIOTA startete in der zweiten Hälfte des Jahres 2017 bei einem Kurs von etwa 0,50 US-Dollar. Bevor sein Preis durch den Wertzuwachs von BTC auf ein Allzeithoch von 5,69 US-Dollar stieg, stürzte der Preis von MIOTA im August 2017 auf ein Allzeittief von 0,147 US-Dollar ab. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ist ein MIOTA 0,00002210 BTC wert, und es sind etwa 2,8 Milliarden MIOTA im Umlauf.

Wie IOTA funktioniert: Protokolle und Architektur

IOTA befähigt Maschinen und Menschen, an der wachsenden neuen Wirtschaft ohne Erlaubnis teilzuhaben. Es ist eine IoT-Anwendung. Je mehr intelligente Geräte an das IoT angeschlossen sind, desto mehr Informationen werden generiert. Viele Netzwerke sind nicht dafür ausgelegt, so viele Informationen zu speichern, wie diese intelligenten Geräte produzieren. Bei der Menge an Informationen in Netzwerken besteht ein Bedarf an Datenverwaltung. Die Entwickler von IOTA haben speziell ein Protokoll mit blockloser Blockchaintechnologie entwickelt, um dieses Problem zu lösen.

Die Blockchain-Technologie erfuhr bei ihrer Einführung einige Nachteile, als viele Personen daran beteiligt waren und die Transaktionsverarbeitung im Netzwerk verlangsamte. Um eine verteilte Ledger-Technologie nicht nur für Finanztransaktionen, sondern auch für intelligente Geräte und IoT zu erreichen, stellten sich die IOTA-Gründer eine sichere, skalierbare und gefühllose Transaktionsabwicklungsschicht vor, mit der die Geräte an der wachsenden Wirtschaft ohne Erlaubnis teilhaben können.

MIOTA ist eine Kryptowährung, die Bitcoin ähnlich ist, aber sie wurde geschaffen, um die Skalierbarkeitsprobleme von Bitcoin zu lösen, so dass die Technologie auf das IoT angewendet werden kann. Damit IoT funktioniert, muss das Netzwerk in der Lage sein, eine enorme Menge an Transaktionen zu verarbeiten. An dieser Stelle kommt das verteilte Hauptbuch Tangle des IOTA-Netzwerks ins Spiel.

IOTA Algorithmus (Tangle)

Tangle, eine Schlüsselinnovation der IOTA, ist ein Protokoll, das zur Bestätigung von Transaktionen verwendet wird. Tangle ist die Verbindung zwischen IoT und Web 3.0.

Tangle zielt darauf ab, die Skalierbarkeitsprobleme von Bitcoin durch die Verwendung eines anderen Konsensmechanismus für Transaktionen zu lösen, der innerhalb einer anderen Struktur als der von Bitcoin auftritt. Der Hauptunterschied besteht darin, dass für die Lösung kryptographischer Rätsel keine engagierten Bergleute benötigt werden.

Das verteilte Ledger von IOTA besteht nicht aus Transaktionen, die in Blöcken gruppiert und in sequentiellen Ketten gespeichert sind, sondern aus einem Strom einzelner Transaktionen, die unter Verwendung eines gerichteten azyklischen Graphen (DAG) miteinander verschränkt sind. Um am IOTA-Netzwerk teilzunehmen, müssen die Benutzer eine kleine Menge an Rechenarbeit leisten, um frühere Transaktionen zu verifizieren. Diese Methode basiert auf dem mathematischen Markov-Chain-Monte-Carlo-Modell. Es gibt keine Hierarchie von Rollen und Verantwortlichkeiten, und jeder Agent hat die gleichen Anreize und Belohnungen für die Teilnahme am Netzwerk.

Tangle ist ein System von Knoten, in dem jeder Knoten mit mehreren anderen Knoten verbunden werden kann, jedoch nur in einer bestimmten Richtung (der Knoten kann nicht auf sich selbst zurückgreifen). Tangle erfordert keine vollständigen Knoten. Neue Transaktionen werden unter Bezugnahme auf die beiden vorhergehenden Transaktionen bestätigt, wodurch der Zeit- und Speicheraufwand für die Durchführung einer solchen Transaktion verringert wird. Tangle verwendet ein Proof of Work (PoW)-Puzzle in der letzten Phase der Transaktionsbestätigung.

Tangle ist ein Parallelsystem, in dem Transaktionen gleichzeitig verarbeitet werden. Theoretisch impliziert dieses Design eine unbegrenzte Anzahl von verarbeiteten Transaktionen. Je größer die Anzahl der Teilnehmer im Netzwerk, desto besser die Sicherheit und Effizienz der Transaktionsverarbeitung.

Um das Netzwerk zu sichern, verwendet die IOTA einen zentralen Server, den so genannten Koordinator. Der Knotenpunkt des Koordinators verarbeitet Transaktionen. Seit seiner Einführung hat dieser Teil der IOTA-Architektur Zweifel an seinem dezentralisierten System aufgeworfen.

IOTA Transaktionen

Um eine Transaktion im IOTA-Netz durchzuführen, müssen die Benutzer die beiden vorherigen Transaktionen validieren. Die als Referenz verwendeten Transaktionen werden als Tips bezeichnet. Ein Maß für die Genehmigung der ausgewählten Tipp-Transaktion basiert auf einem Algorithmus, der "Vertrauen" verwendet. Eine 97%ige Zuversicht, dass ein Knoten die zukünftige Transaktion genehmigen wird, wenn die Transaktion bereits 97 Mal genehmigt worden ist.

Das IOTA-Validierungssystem ist ein Pay-it-Forward-Modell, und es unterstützt ein System ohne finanzielle Belohnungen. Da es keinen monetären Anreiz zur Validierung von Transaktionen gibt, gibt es auch keine Begrenzung für die Abrechnung von Transaktionswerten. Die IOTA-Blockchain ermöglicht eine hohe Skalierbarkeit der Transaktionen. Je größer die Aktivität in Tangle, desto schneller werden Transaktionen bestätigt.

Um schnelle Transaktionen zu unterstützen und gleichzeitig sichere Daten zu erhalten, wird die Architektur der Tangle-Transaktionen, die eine große Menge an Informationen enthalten, auf verschiedene gebündelte oder verknüpfte Transaktionen aufgeteilt.

Top drei IOTA Wallets

IOTA soll zum Standard für die Abwicklung von Machine-to-Machine (M2M)-Mikrozahlungen werden. Eine grobe Schätzung der Anzahl der angeschlossenen Geräte bis 2025 liegt bei 75 Milliarden. Damit die Infrastruktur diese Vorhersage erreichen und das Protokoll mit Strom versorgen kann, entwickelte das IOTA-Team eine Wallet zur Aufbewahrung von Jetons.

The IOTA Trinity Wallet is a user-friendly mobile or desktop wallet dedicated to the MIOTA cryptocurrency. A beginner-friendly wallet for IOTA assets is the GUI IOTA Light Wallet, included in IOTA’s graphical user interface to allow for fast access to IOTA funds. Its lightweight characteristics come from the ability to choose to use a full node or a light client.

Das Ledger ermöglicht es den Benutzern auch, MIOTA-Guthaben sicher auf einer Hardware-Brieftasche zu speichern. Die Kühllagerung ist in der Regel sicherer, da sie verschlüsselt ist und MIOTA-Vermögenswerte offline hält. Ständig mit dem Internet verbunden zu sein, birgt ein großes Risiko, dass die Gelder gestohlen werden..

IOTA hat viele zukünftige Anwendungen und ist nicht so begrenzt wie die Bitcoin- und Ethereum-Blockchain. Einige betrachten IOTA als eine Blockchain der dritten Generation, die es Maschinen ermöglicht, autonom im Netzwerk zu arbeiten. In der Automobilindustrie beispielsweise arbeitet IOTA bereits mit Volkswagen zusammen, um ein Proof-of-Concept-Automobil zu bauen, das mit intelligenten Tankstellenpumpen kommuniziert und den Kraftstoff bezahlt.

IOTA beabsichtigt, Maschinen in die Lage zu versetzen, die Blockchain autonom zu nutzen. Die IOTA-Stiftung startete 2018 mit Data Marketplace einen Proof-of-Concept mit Teilnehmern wie Bosch, Fujitsu, Philips und KPMG.

IOTA Hacks

Mit ihrem einzigartigen Design und ihrer auf Blockchain basierenden Technologie ist die IOTA Ziel von Kritik und Angriffen. Im Gegensatz zu Bitcoin kam es bei IOTA zu Ausfallzeiten, und wie bei Ethereum waren auch die MIOTA-Marken Gegenstand von Diebstahl.

Zu den bekanntesten Sicherheitsmängeln gehört ein von der Digital Currency Initiative (DCI) des MIT entdeckter Kollisionsangriff. Diese Schwachstelle, die im Oktober 2017 behoben wurde, deutete darauf hin, dass die IOTA-Hash-Funktion eine schwache Kollisionsresistenz aufwies und Autoren der DCI Unterschriftenfälschungen erzeugen konnten. Die IOTA-Foundation wurde mehr wegen ihrer schlechten Kommunikation als wegen des technischen Mangels kritisiert.

Später im Jahr der Ankündigung der IOTA entdeckte ein weiterer Angriff einen Fehler, der die privaten Schlüssel einiger Benutzer teilweise enthüllte und sie dem Diebstahl aussetzte. Ein weiterer Angriff im Zusammenhang mit der Sicherheit der Fonds war ein Online-Seed-Generator-Betrug, bei dem MIOTA-Token im Wert von mehr als 10 Millionen Dollar gestohlen wurden.

Der letzte bekannte Angriff der IOTA war der Vorfall mit der Trinity-Wallet der IOTA selbst, bei dem IOTA-Token im Wert von 2 Millionen Dollar gestohlen wurden.

IOTA Community

Ähnlich wie bei Ethereum ist die Gemeinschaft der IOTA sehr stark. Viele IOTA-Anhänger glauben an die Anwendung der IOTA-Technologie und glauben, dass sie notwendig sein wird, wenn wir Milliarden von angeschlossenen intelligenten Geräten erreichen, und sie unterstützen die Sache freiwillig. Die Zukunftsvision der IOTA ermutigt die Unterstützer, ihre Projekte vielfältig und kreativ zu gestalten. Einige dieser Projekte dienen Bildungszwecken, andere sind für IOTA-Enthusiasten bestimmt. Die IOTA-Studios richten sich an IOTA-Fans, die Inhalte erstellen, und es gibt Nachrichtenseiten in fast allen wichtigen Sprachen.

Sie haben noch kein Konto?

Jetzt registrieren und mit dem Handeln Ihrer Lieblingskryptowährung beginnen.

Ihr kostenloses Konto erstellen
English
Deutsch
Italiano
Français
Español
Nederlands
Polski
Svenska
Português
Türkçe